Musikhaus Andresen Lübeck

Andresen Live 2007

Highlights vom 50. Geburtstag

Zu unserem 50. Geburtstag haben wir im Jahr 2007 ein richtiges Fass aufgemacht und alle waren begeistert. Von Klassik über Boogie bis Rock war alles vertreten, was Freude macht. Den Start bildeten die unglaublichen Drumbassadors, die mit ihrer spektakulären Show ein riesiges Ausrufezeichen setzten. Den Abschluß bildete das großartige Workshopkonzert von Jost Nickel, derzeit sicherlich einer der interessantesten deutschen Schlagzeuger

 

Nicht nur Drums, sondern auch Gitarre..

Eine extrem kurzweilige Show bot uns Matt Smith, der vielseitige Multiinstrumentalist mit der großen Stimme spielte Mandoline (Django bis Folk), Lapsteel (Hawaii deluxe), Fingerpicking á la Kottke, Slide-Blues und Jazz auf diversen Ovations in diversen Tunings (toll auch mit der Standard Balladeer in Bariton(!!!)-Stimmung) und natürlich die brandneue sensationelle VXT, auf der er sowohl akustisch als auch elektrisch brillierte. Ein weiterer Höhepunkte war das sehr schöne Gitarrenkonzert von Klaus Volland, der mit seiner Yamaha Silent Guitar einen bezaubernden Klassikabend bestritt.

...und auch für Tastenfreunde..

Boogie, Zydeco, Cajun - ein Abend voller wippender Füße und schnippender Finger (2und4, nicht 1 und 3!!!) also, und Schuld hatte Heiner Koop, der seinen Kawai-Flügel und das sensationelle Kawai CA91 zu unserer Freude so bearbeitet hat, wie wir es sonst von Mac Rebennack (Dr. John) und Konsorten gewohnt sind. Rumpelnder Südstaatengroove und Gute-Laune-Musik sorgten für höchsten Wohlfühlfaktor. Vielen Dank, Heiner, wir freuen uns schon auf den nächsten Boogie-Abend.

 

Korg und Vox bei Andresen

Und dann kam wieder unser Herbst-Live-Marathon, der sich bereits als jährliche Institution etabliert hat, gefüllt mit großartigen Workshops und Konzerten und wir durften uns über reichlich Besuch freuen. Am 08.11. startete unser Live Marathon mit dem zweiten Lübecker Drum Playalong Contest, den wir in Zusammenarbeit mit drumheads unter der Leitung von Winfried Haug durchführten. Und das war ein Super-Auftakt. Der Wettbewerb war extrem hochwertig, genau wie das rockige Abschlußkonzert mit dem sympathischen Profi-Drummer Michael Wolpers.

 

7 Top-Events zum 50.

Heiner Boogieman Koop

Okay, das waren tolle Highlights für jeden Geschmack. Die Qualität war durch die Bank extrem hoch und wir hatten neben jeder Menge Arbeit auch jede Menge Spaß. Wir möchten uns bei allen bedanken, insbesondere bei unseren Gästen und Kunden, mit denen wir einige wundervolle Abende hatten. Versprochen, wir machen so weiter.

 

Der Jahresausklang: Mozart kommt

Amadeus-Double Joachim Wolf

Nachdem unsere 50-Jahr-Feiern für alle ein Riesenspaß waren haben wir uns entschlossen, den bekannten Herrn Mozart für eine Dezember-Soirée in unserem Musikhause wohl einzuladen. Leider passte es dem bekannten Musiker nicht in den Zeitplan, jedoch konnten wir zusammen mit unserem Partner YAMAHA das großartige Amadeus-Double Joachim Wolf zu einem Klavierabend am 05. Dezember bei uns bestellen. Joachim Wolf wird auf komödiantische und humorvolle Art eine musikalische Brücke zwischen Mozart und der Moderne schlagen. Zu diesem schönen Abend laden wir gerne ein, Beginn ist um 19:30, der Eintritt ist (wie immer) frei.