Musikhaus Andresen Lübeck

Andresen Live 2008

Andresens Workshop-Konzerte..

Dennis Hormes

Auch 2008 haben wir wieder ein schönes Live-Programm für unsere Kunden und Freunde auf die Beine gestellt. Die Resonanz war durchweg über die Maßen positiv, das Programm war schön vielseitig und von wundervoll hoher Qualität.

Den Anfang machte der Double-Bass-Workshop Drums Unlimited von Nils Rohwer, dann rockten uns Martin Engelien, Dennis Hormes und Axel Boldt massiv die Halle. Das war eine großartige Show mit einem besonderen Konzept: Dennis und Martin spielten auf der Marshall Roadshow in jedem Ort mit einem anderen (und ihnen vorher unbekannten) Schlagzeuger. Großes Tennis!

 

Der Trommel-Workshop

Der Marshall Rock-Express war schon toll, aber das hat dann der sensationelle Rick Latham locker getoppt. Das Musikhaus platzte aus allen Nähten bei seinem Workshop. Faszinierende Erklärungen, Technik-Tipps und begeisterte Zuhörer - dies war wirklich ein Workshop mit hohem Lernfaktor. Klasse!

 

Charming Diane

Diane Ponzio

Den Charme-Preis des Jahres gewinnt sicherlich Diane Ponzio aus New York, die uns mit ihrem Martin Guitars Workshop fesselte und anschließend ein Konzert spielte, daß alle begeisterte. Die warme und herzliche Art hat uns sehr gefallen, wir werden Diane ganz sicher wieder einladen.

 

Der Live-Herbst

Gemeinsame Geburtstagsfeier mit Vox

Und dann kam wieder unser Herbst-Live-Marathon, der sich bereits als jährliche Institution etabliert hat, gefüllt mit großartigen Workshops und Konzerten und wir durften uns über reichlich Besuch freuen. Am 08.11. startete unser Live Marathon mit dem zweiten Lübecker Drum Playalong Contest, den wir in Zusammenarbeit mit drumheads unter der Leitung von Winfried Haug durchführten. Und das war ein Super-Auftakt. Der Wettbewerb war extrem hochwertig, genau wie das rockige Abschlußkonzert mit dem sympathischen Profi-Drummer Michael Wolpers.

 

Klavier und Keyboard

Heiner Boogieman Koop

Der Boogie Woogie Abend mit Heiner Koop: unaufgeregt groovend, sympathisch swingend und mitreißend rollend, das war pure Gute Laune Musik und wir waren alle begeistert am Ende eines herrlichen Abends mit einem charmanten und humorvollen Pianisten und Sänger. 2 Tage später stand dann alles im Zeichen des neuen Wunderkeyboards von Yamaha, der neue Tyros 3 ist da und vorgestellt hat ihn die bezaubernde Beatrice Kahl.

 

Blues Rock: laut und heiss

Texas Mike Live

Deutlich rockiger wurde es dann am 17. November: der ebenfalls schon legendäre Texas Mike hat unser Musikhaus kräftig gerockt und gebluest. Stevie Ray war da und Jimi auch, Mikes Waffen: Paul Reed Smith Gitarren und Mesa Boogies. Gute Wahl, oder? Alle waren richtig begeistert. Danke, Mike!

 

..und noch mehr Action

Jörg Patitz (be)zaubert

Ein absolutes akustisches Highlight war dann das Konzert von Jörg Patitz am 18. November. Der Filigranakustiker begeisterte uns alle gleichermaßen mit getragenem, fast balladeskem Spiel, wie auch mit mitreißenden Tapping- und Perkussivstücken in atemberaubendem Tempo, das alles, ohne in technische Frickelei ohne Inhalt abzudriften. Das war definitv die absolute Spitzenklasse im Akustikbereich, ein Wahnsinnskonzert!

 

Digitalklöppeln deluxe

Monstergrooves von Dirk Brand

Den Abschluß unseres Live-Herbst-Marathons haben wir dann mit einem großartigen Schlagzeugabend mit Rolands Digitaldrumzauberer Dirk Brand gefeiert, der uns mit seiner sympathischen Art und seinem großartigen kraftvollen Spiel begeistern konnte. Dirk Brand ist jedesmal ein herzerfrischendes Erlebnis, großartig!