Konzerte und Workshops im Musikhaus Andresen 2016

Live is Live .... im Musikladen :) 

Live im Musikhaus Andresen 2015 :

Steve Baker, Jost Nickel, Kosho, Vicente Patiz, Natalia Posnova, Dirk Bradt, Dennis Tegeder

VINCENTE PATIZ 19.NOVEMBER 2015 19:30 Uhr BEI ANDRESEN

Unser Freund und Publikumsliebling Vicente Patiz beschließt am 19. November ab 19:30 unseren Live-Herbst 2015 mit seiner obercharmanten und freundlichen Art und seinem überaus beeindruckenden Gitarrenspiel. Natürlich hat er seine dreihälsige Wundergitarre dabei und jede Menge schöner Geschichten im Gepäck. Vicente Patiz live ist jedesmal ein tolles Erlebnis mit Gute-Laune-Garantie.

DRUMBASSADORS 29.September 2015 19:30 Uhr BEI ANDRESEN

Die großartigen Drumbassadors im Musikhaus Andresen? Jawohl, am 29. September ab 19:30 Uhr dürfen wir die groovenden Holländer wieder bei uns begrüßen, das klingt nach Pflichtprogramm und garantiert gute Laune! Bei ihrem letzten Konzert in unserem Hause gab es - neben staunenden Gesichtern - Begeisterungsstürme und spontanen Szenenapplaus im Minutentakt. Wir freuen uns auf ein rappelvolles Musikhaus und eine großartige Show von zwei supersympathischen Musikern. So kann der Live-Herbst beginnen!

Musikladen Live :

Frank Fröhlich und Armin Hanika, 14. Juli 2015

Herbstprogramm

Im Rahmen der großartigen Test the Best-Roadshow 2015 haben wir nicht nur eine sehr große Auswahl spektakulärer Konzertgitarren von Armin Hanika im Hause, wir haben auch einen ganz großartigen Musiker zu Gast, der uns ein wunderschönes Akustikgitarrenkonzert spielen wird. Frank Fröhlich, der Name ist quasi Programm, spielt seit vielen Jahren auf Hanika-Instrumenten, hat mehrere CDs veröffentlicht und bewegt sich elegant zwischen verschiedenen Gitarrenstilen. Wir freuen uns auf einen schönen Abend zwischen Jazz, Flamenco, Klassik und Worldmusik, angereichert mit freundlich-warmer Moderation, mithin ein Wohlfühlabend, wie wir ihn im Musikhaus Andresen gerne haben. Der Eintritt ist wie immer frei, Beginn ab 19:30 Uhr.

Welch ein großartiger Abend im Musikhaus Andresen: ein fantastischer Jost Nickel traf auf ein begeistert mitgehendes Publikum und die Magie war greifbar. Daß es bei uns rappelvoll wird, wenn Jost kommt, das ist bekannt, und daß Jost ein mitreißender Schlagzeuger ist, ist jetzt auch keine neue Erkenntnis. Und so wurde der Abend für alle ein absoluter Hochgenuss, der erst nach einigen Zugaben (natürlich immer noch viel weniger, als wir alle gerne gehabt hätten) endete. Das werden wir ganz sicher wiederholen. Vielen Dank, Jost, das war einfach unglaublich gut!

 

 

Der Live-Herbst hat begonnen und das mit einem sehr schönen Blues-Harp-Workshop mit dem großartigen Steve Baker. Der Meister der blauen Töne plauderte aus dem Nähkästchen und begeisterte mit großartigem Sound. Es ist doch enorm und ziemlich begeisternd, was man aus so einer kleinen Mundharmonika alles herausholen kann. Da hat sich der Besuch bei uns im Musikhaus doch allemal gelohnt.

Und Jost Nickel verzaubert alle

 Jost Nickel Sonor Drumclinic

 

Welch ein großartiger Abend im Musikhaus Andresen: ein fantastischer Jost Nickel traf auf ein begeistert mitgehendes Publikum und die Magie war greifbar. Daß es bei uns rappelvoll wird, wenn Jost kommt, das ist bekannt, und daß Jost ein mitreißender Schlagzeuger ist, ist jetzt auch keine neue Erkenntnis. Und so wurde der Abend für alle ein absoluter Hochgenuss, der erst nach einigen Zugaben (natürlich immer noch viel weniger, als wir alle gerne gehabt hätten) endete. Das werden wir ganz sicher wiederholen. Vielen Dank, Jost, das war einfach unglaublich gut!

VICENTE PATIZ LIVE

 

 

Die Charme-Offensive: Vicente Patiz hat uns am 20.11. wieder einmal komplett verzaubert. Er sorgte mit seiner mitreißenden Musik und seinen wundervollen Geschichten immer wieder für eine absolute Wohlfühlatmosphäre, herzig und lustig, immer sympathisch und musikalisch natürlich absolut großartig. So verging die Zeit wie im Fluge und die Laune ist automatisch wie im Sommerurlaub. Natürlich hatte Vicente auch seine dreihälsige "Wundergitarre" mit eingebauter Laute für die ganz besonderen Gänsehautmomente dabei.

KOSHO LIVE

 

Unser lieber Freund Kosho hat uns wieder einmal glücklich gemacht. Ein tolles Konzert, ein wie immer tolles Publikum, wir lieben unseren Live-Herbst! Insbesondere, wenn der Funke überspringt, vom Künstler zum Publikum und zurück, dann genießen wir es umso mehr, denn dann hat sich auch unsere Arbeit absolut gelohnt. Und der gemischte Kosho-Chor unter der Leitung von Michael K. aus M. war natürlich ein berauschender Abschluß sowohl dieses wunderschönen Abends, als auch unseres Live-Herbst-Programms 2014!

Live im Musikhaus 2013

Vicente Patiz, Rick Latham, Markus Czenia, Michelle Labonte, Lisa Müller, Daniel Schild, Dabor Dornyei und das tHUNder Duo

Rick Latham war im April bei uns

 

Erprobte Meistergroover bei der Arbeit

 Auch ausserhalb des Live-Herbst-Programms hatten wir Workshops und Konzerte auf dem Plan. Den Anfang machte am 23. April Groove-Guru Rick Latham, der erfreulicherweise wieder mit Verstärkung in Form von Guido Bungenstock an der Gitarre und Mikel Allen am Bass anrückte. Das macht die Groovekonzepte ausgesprochen lebendig und anschaulich. Und auch diesmal war der sympathische Rick Latham das Kommen wert. Groove und gute Laune, Tipps aus dem Nähkästchen, jede Menge coole Musikbeispiele, faszinierende Technikerklärungen, so darf ein Workshop gerne sein.

Markus Czenia plus Special Guest

 

Am 24. Oktober ab 19:30 Uhr war Markus Czenia bei uns zu Gast. Der Ostwestfale gilt als einer der renommiertesten Schlagzeuger Europas. Er spielte auf zahlreichen Tourneen und wirkte bei über 30 CD und 4 DVD Produktionen mit. Daneben ist Czenia Fachbuchautor. Fachmagazine bezeichnen Markus Czenia als “Meister der Polyrhythmik”, und dieses Können hat Czenia, der mittlerweile weltweite Anerkennung erfährt, denn auch bei uns zelebriert. Verstärkt durch Anton Cik am Piano demonstrierte Markus seine unglaubliche Technik im musikalischem Kontext. Übereinandergelegte Polyrhytmik, ohne daß es Frickelei oder Selbstzweck wäre, das ist beeindruckend und mitreißend zugleich.

Groove deluxe: Michelle Labonte und Lisa Müller

 Das war ein sehr schönes Konzert im Musikhaus. Am 29. Oktober ab 19:30 gastierten zwei äußerst bezaubernde und groovende Musikerinnen in unserem Liveherbst 2013. Es gab Jazziges, Souliges und Funkiges von Klavier und Saxofon direkt auf die Ohren. Das sympathischen Duo hat uns einen sehr schönen Abend beschert und gute Laune verbreitet. Wir bedanken uns bei Michelle Labonte und Lisa Müller.

Daniel Schild auf NATAL-Workshop-Tour

 

Daniel Schild war für NATAL-Drums auf Workshoptour und spielte am 12. November im Musikhaus! In dem Workshop ging es u.a. um Themen wie kreatives arbeiten mit dem Metronom, Stil-Sicherheit und Vielseitigkeit am Drumset, oder auch um Ideen für tägliches üben zu Hause und auf Tour gehen! Daniel spielte zu einigen Backing-Tracks und überzeugte sowohl am Set, als auch mit seiner supersympathischen Art als Lehrer. Wir bedanken uns für ein sehr schönes Workshopkonzert und freuen uns auf ein Wiedersehen 

Das war ein herausragender Abend im Musikhaus: Vicente Patiz war in großer Form, das Publikum war begeistert und in seinem Bann, eigentlich durfte das Konzert gar nicht zu Ende gehen.Mit seiner 3-Hals-plus-Harfe-Gitarre gab es dann natürlich noch ein Sahnehäubchen auf einen ohnehin magischen Abend voller Charme, Humor, Geschichten und toller Musik. Wir sehen uns ganz sicher im Jahr 2014 wieder, versprochen.

Großartige Schlagzeug/Percussion-Show: tHUNder Duo

 

Das tHUNder Duo aus Ungarn sorgte für den Abschluss des diesjährigen Live-Herbst-Programms und begeisterte das Publikum komplett. Es ist selten, daß wir Lübecker aufstehen und tanzen sehen (gut, choreographisch ist noch Luft nach oben, aber Lübecker sind ja lernfähig...), das war wirklich etwas ganz Besonderes. Wir danken den unglaublichen Kornell Horvath und Gabor Dornyei für diesen fantastischen Groove-Abend, wir sehen uns bestimmt bei einem der nächsten Live-Herbste wieder.

Live im Musikhaus 2012

Playmobeat, Rick Latham, Michael Allen, Guido Bungenstock, Jost Nickel

Musikhaus Andresen Live-Musik

Eröffneten unsere "Konzertsaison": Playmobeat!

Das Jahr 2012 sah leider nur ein kleines Konzertprogramm im Musik, der Qualität tat das aber ganzsicher keinen Abbruch. Den Anfang unserer Veranstaltungen hat das Schlagzeugtrio (!) Playmobeatgemacht, danach folgt ein Workshopkonzert des großartigen Rick Latham. 

 

Los geht die wilde Fahrt!

 

Das, was die drei Schlagzeuger von Playmobeat im Musikhaus ablieferten, war schon ein ziemliches Stück Magie. Reine Begeisterung und jede Menge runterklappender Unterkiefer, Freude und Staunen, die drei Berliner haben das Musikhaus gerockt und das Publikum verzaubert. Ein ziemlich sicherer Tipp für den Live-Herbst 2013 möchte man meinen. Vielen Dank für den tollen Abend, Playmobeat!

Rick Latham - Master of Groove

 

Einer der profiliertesten Drum-Lehrer weltweit gibt am 15. März wieder ein Workshopkonzert im Musikhaus Andresen, und diesmal hat er Verstärkung an Bord: Michael Allen am Bass, Guido Bungenstock an der Gitarre sorgen für noch mehr Groove. Rick Latham hat unter anderem mit Chuck Rainey, B.B.King, Rick Derringer, Neal Schon, Howard Roberts gearbeitet und war Mitglied der Edgar Winter Band. Seine Lehrbücher Advanced Funk Studies, Contemporary Drum Techniques und All about the groove sind Standardwerke für den Unterricht.

Jost Nickel Workshop im Musikhaus

 

Am 30. Oktober ab 19:30 trommelte uns der grandiose Jost Nickel wieder die Ohren wund, und das wie immer bei freiem Eintritt im Musikhaus Andresen. Der sympathische "Groovemeister" von Jan Delay war im Rahmen der Sonor Ascent-Workshop-Tour bei uns und wir haben es sehr genossen, Jost wieder einmal im Musikhaus begrüßen zu dürfen (und er war - wie immer, wenn er bei uns ist - in Top-Form).

Live im Musikhaus 2011

Rick Latham, Matthias Philipzen, Vicente Patiz, Mr. Music und Luisa, Dirko Juchem, Dieter Kropp,  Drumbassadors, Mickey Meinert, Kosho,

Musik für alle!

 

Vicente startet den Live-Herbst!

 

Live-Action im Musikhaus Andresen 2011

 

 

 

 

Auch im Jahr 2011 haben wir wieder ein tolles Live-Programm auf die Beine gestellt. Live-Musik in höchster Qualität für alle (und ohne Eintrittskosten), denn wir sind nicht nur Verkäufer von Musikinstrumenten, sondern in erster Instanz Musikliebhaber. Daß wir damit unseren Kunden, unseren Besuchern, den Künstlern und uns selbst Spaß und Unterhaltung bieten begeistert uns also doppelt.

 

 

 

Rick Latham Drum-Workshop

 

 

Rick Latham - Master of Groove

 

Einer der profiliertesten Drum-Lehrer weltweit gab am 18. März ein Workshopkonzert im Musikhaus Andresen. Rick Latham hat unter anderem mit Chuck Rainey, B.B.King, Rick Derringer, Neal Schon, Howard Roberts gearbeitet und war Mitglied der Edgar Winter Band. Seine Lehrbücher Advanced Funk Studies, Conteporary Drum Techniques und All about the groove sind Standardwerke für den Unterricht. Wie immer war das Musikhaus rappelvoll und Rick gab ein hervorragendes Drum-Clinic mit Schwerpunkt Band- und Songdienliches Spiel. Möge der Groove mit dir sein!

 

 

 

Cajon Workshop-Konzert

 

 

Sympathischer Cajonspaß-Vermittler Matthias Philipzen

 

Zum Abschluß zweier intensiver und erfolgreicher Cajon-Workshoptage gab es wieder ein Konzert des überaus sympathischen Percussion- und Trommelzauberers Matthias Philipzen in unserem Hause. Am 28. Juni ab 19:30 Uhr gab es so noch einen tollen Groove-Abend (wieder mit schön schrägen Taktarten zum Mitzählen).

 

 

 

Der Live-Herbst 2011

 

 

Akustikgitarrenzauber

 

Einen besseren Start in unsere Live-Herbst-Saison kann man sich doch kaum wünschen: am 27.10. ab 19:30 spielte unser "Hausfreund" Vicente Patiz ein Akustik-Gitarren-Konzert im Musikhaus. Seine charmante Art, sein unbedingt positives und gewinnendes Auftreten, sein Humor und seine mitreißende Kunst auf der Gitarre ließen seinen Auftrtitt zu einem absoluten Höhepunkten werden. Rasantes Tempo wechselte mit schwelgerischen Balladen, melodiös, mit Augenzwinkern, niemals stressig, einfach schön, und seine Geschichten sorgten für allerbeste Stimmung! Vielen Dank für den wunderschönen Abend, Senor Patiz, bis zum nächsten mal!

 

 

 

Keyboard-Workshop mit Mr.Music und Luisa

 

 

Jürgen und Luisa gaben alles!

 

Ein Live-Herbst ohne Keyboard-Abend ist möglich, aber sinnlos. Also ran an den Speck: das Duo Cantare besteht aus Jürgen Sartorius (legendär als ehemaliger Technics-Promoter Mr. Music) und seiner Partnerin, der charmanten und energiegeladenen Sängerin Luisa. Die beiden spielten ein fetziges Programm aus Fetenhits, Partysongs und sorgten für tolle Stimmung und beste Laune. Jürgen hatte seinen neuen Korg PA3X Musikant im Gepäck, den er ausgiebig ausreizte. Das war maal eine gelungene Keyboardshow. Jürgen und Luisa dürfen gerne wiederkommen, vielen Dank euch zwei für einen schönen Partyabend!

 

 

 

Das erste Mal... auf dem Saxofon!

 

 

Deutschlands meister Sax-Lehrer

 

Sie wollen gern Saxofon spielen? Sie sind nicht sicher, ob das was werden kann? Das Instrument ist ja nicht ganz billig, so einfach mal eines auf gut Glück kaufen ist da schon eher schwierig. Und genau da setzte unser Starter-Workshop an. Deutschlands wohl bekanntester Saxofonlehrer Dirko Juchem zeigte in einer etwa zweistündigen "Schnupperstunde" wie man ein Saxofon zusammensetzt und spielt (und alle haben mitgemacht)! Ja, und gewirkt hat es auch, denn die ersten Teilnehmer haben ernst gemacht und sich ein Sax gekauft. Viel Spaß und viel Erfolg den angehenden Bläsern!

 

 

 

Schönen Gruß vom Blues!

 

 

 

 

Der Mann hat´s! Da lächelt Götz Alsmann um die Ecke und Bluesiges á la Sonny Terry und Brownie McGhee. Zu diesem Zweck hatte sich Deutschlands Mundharmonika-Zauberer Dieter Kropp Verstärkung mitgebracht, nämlich Mickey Meinert, seines Zeichens Tourgitarrist bei eingen deutschen Stars (und am 29.11. bei uns mit seinem Soloprogramm am Start). Ergebnis: tolle Unterhaltung, hoher Spaßfaktor und Gute-Laune-Garantie, das Publikum war genauso begeistert wie wir und ließ sich sogar zum aktiven Mitschnippen, Fußwippen und (wenn auchzunächst zögerlich, der Hanseat als solcher hat sich und seine Emotionen ja schon im Griff) Mitsingen (Bouletten, Bier und der Blues) bewegen. Merke: Lübeck kann nicht nur Marzipan, Lübeck kann auch rocken.

 

 

 

Die fliegenden Niederländer

 

 

 

 

Dernächste Termin war nicht weniger großartig: die Drumbassadorshaben uns am 14.11. 2011 ihre berauschende und äußerst mitreißende Schlagzeugshow gezeigt. Die beiden sympathischen Niederländer sind mittlerweile legendär, ihre Tricks teilweise atemberaubend und auf jeden Fall allergrößte Unterhaltung. Rene Creemers und Wim de Vries spielen miteinander, gegeneinander, mit dem Publikum, mit allem was rumliegt und natürlich ihren Sonor SQ2-Drumsets. Das hat richtig Spaß gebracht, und berühmten Besuch hatten wir auch: Jost Nickel, Drummer von Jan Delays Band, war zu Besuch und hatte richtig Spaß an der Show.

 

 

 

Mickey Meinert Soloprogramm am 29.11.

 

 

Mickey Meinert Soloprogramm

 

Von Clapton bis Peter Gabriel, dazu jede Menge Eigenes: der sympathische Gitarrist und Sänger beeindruckt durch seine Vielseitigkeit. Neben seinen Tätigkeiten bei Schiller, im Duett mit Dieter Kropp (siehe oben) oder als Tourgitarrist diverser deutscher Größen (von Otto bis Marianne Rosenberg) begeistert Mickey Meinert seit vielen Jahren auch als Solokünstler. Am 29. November um 19:30 gab der sympathische Singer/Songwriter in Zusammenarbeit mit Ortega Guitars ein sehr schönes Solokonzert im Musikhaus.

 

 

 

Kosho war da!

 

 

Saitenzauber!

 

Er hat es versprochen. Und es hat tatsächlich geklappt: am 02. Dezember haben wir (quasi als vorgezogenes Nikolausgeschenk) wieder ein Kosho-Konzert im Musikhaus gehabt. Zum Abschluß unseres diesmal späten Live-Herbstprogramms hat uns der supersympathische Gitarrist und Sänger wieder verzaubt und uns einen tollen Abend beschert. Das war ein würdiger Abschluß des Live-Programms 2011.

 

 

 

Unser Liveprogramm 2011

 

 

Konzert-Abend im Musikhaus

 

Der Live-Herbst 2011 ist Geschichte, alle Konzert-Termine waren großartig Den Anfang machte Vicente Patiz, der das Publikum begeisterte und auf seine musikalische Weltreise mitgenommen hat. Als zweites Highlight gab es am 01.11. um 19:30 Uhr einen Korg-PA3X-Workshop mit Jürgen Sartorius und der bezaubernden Sängerin Luisa. Am 10.11. gab es dann ein tolles Konzert von Dieter Kropp (harp) und Mickey Meinert (Gitarre), die beiden spielten bluesiges á la Sonny Terry/Brownie McGhee, aber auch die Herren Alsmann und Cicero liessen grüßen. Als nächstes feierten wir die große Trommelshow der Drumbassadors am 14.11. ab 19:30, das war wie erwartet wieder mal mächtig-gewaltig. Mickey Meinert gab dann ein sehr schönes Solokonzert am 29.11. und zum Abschluß unserer Reihe gab es dann den unglaublichen Kosho am 02. Dezember. So kann man sich die Zeit bis Weihnachten bestens vertreiben, spannend und schön.

 

 

 

Live im Musikhaus 2010

Thomas Blug, Jost Nickel, Vicente Patiz, Michel Voncken, Texas Mike Band, Dieter Bührig, Carina Dorka, Kosho, Michael Schack, Dirk Brandt,

Rocking the Musikhaus

 

Hiphop-Trance-Goa-Triphop-Electro-Hardrock-V-Drum-Party im Musikhaus Andresen

 

 

 

Thomas Blug Soundcheck am 28.10.2010

 

Auch in diesem Herbst haben wir wieder einige Pfeile im Köcher. Das Programm ist fertig und sieht mal wieder hochattraktiv aus. das Workshop-Konzert von Jan Delay - Drummer Jost Nickel bildete den Anfang unserer hochwertigen Live-Auftritt-Reihe und jetzt geht es Schlag auf Schlag mit Bluesrock, Drum-Playalong-Contest, Keyboard-Präsentation, Autorenlesung mit Querflötenmusik, Akustikzauberei und Digitaldrum-Alarm.

 

 

 

Jost Nickel gab den Startschuß

 

 

Master of Groove Jost Nickel

 

Ein rappelvolles Musikhaus feierte den Startschuß zum Liveherbst 2010 mit einem fantastischen Workshopkonzert von Jost Nickel. Jan Delays Groovechef war wieder mal mitreißend, beeidruckend und super sympathisch. Technisch wie musikalisch von allerhöchster Qualität, charmant plaudernd und freundlich Rede und Antwort stehend - alle waren begeistert, besser kann es kaum sein. Vielen Dank, Jost, und hoffentlich bis bald.

 

 

 

Thomas Blug, der Bluesmeister

 

 

Thomas Blug, Magier mit E-Gitarre

 

Am 28. Oktober hatten wir ein weiteres Highlight am Start: Thomas Blug, der uns mit betörendem Gitarrenton in Richtung Blues, Rock und Powerballade absolut umgehauen hat. Der Saarländer ist einer der renommiertesten deutschen E-Gitarristen, Stratplayer of the year 2004, bester deutscher Rock und Pop Gitarrist 1997, und wir finden, eigentlich ist er auch der Rock und Pop-Gitarrist 2010. Vielen Dank für einen fantastischen Abend!

 

 

 

Vicente Patiz, der Ohrenschmeichler

 

 

Andresens Live-Herbst läuft!

 

Wenn einer für den Live-Herbst im Musikhaus Andresen steht, dann ist das Vicente Patiz, langjähriger Freund im Hause, großartiger Gitarrist, noch besserer Charmeur und 1A-Unterhalter. Das Musikhaus war wieder ganz in seiner Hand, als Senor Patiz seine Magie entfaltete und uns mitnahm auf seine Klangreisen. Ob beim Wildwasser-Rafting, Trekking, Mountainbiking, Gewitterüberlebenstrainig oder Sonnenuntergangsgenießen in Portugal, Vicente Patiz verzauberte uns alle und schenkte den Zuhörern einen wunderschönen Abend. Die neue CD von Vicente ist übrigens auch bereits im Musikhaus erhältlich (und absolut großartig).

 

 

 

Michel Voncken, Tastenzauberer

 

 

Große Unterhaltung mit flinken Fingern und Tyros 4!

 

Jawoll, der groovende Holland-Import Michel Voncken kam mitsamt des neuen Topkeyboards aus dem Hause Yamaha zu Besuch und begeisterte auf ganzer Linie. Sowohl Michel als auch das neue Tyros 4 sind über jeden Zweifel erhaben,und so war es kein Wunder, daß der sympathische Niederländer sein Publikum fest im Griff hatte. Ob holländische Folklore, Bohlen-Pop oder Elvis-Imitation, das war absolut bemerkenswert. Danke Tyros, aber vielmehr : Danke, Michel.

 

 

 

Texas Mike Band, 1A Bluesrock

 

 

Laut und druckvoll

 

Hendrix, Cream, SRV, das sind die Eckpfeiler zwischen denen sich dieses großartige Powertrio bewegt. Absolut kultig, eigenständig urig und saftig rockend hat Texas Mike mit seiner Band unser Musikhaus unter Strom gesetzt. Es war eine große Freude und ein Riesenspaß, Mike wieder einmal bei uns zu haben. Das war bestimmt nicht das letzte mal.

 

 

 

Krimi-Lesung mit Querflötenmusik

 

 

Lübeck charmant und spannend

 

Now to something completely different.. Erstmals hatten wir im Musikhaus Andresen eine Autorenlesung mit Musik, das war durchaus eine neue und sehr spannende Abendveranstaltung, die durch das herrliche Querflötenspiel von Carina Dorka veredelt wurde.. Der Lübecker Autor Dieter Bührig las aus seinem spannenden Roman Schattengold. Die konzentrierte Stille war ein bemerkenswerter und schöner Kontrast zu dem ansonsten doch eher lauten Live-Herbst-Programm.

 

 

 

Koshos magische Live-Herbst-Konzerte

 

 

Kosho und Breedlove

 

Wir hatten fantastische Konzerte bei uns, großartige Künstler und tolle Menschen. Ein absolutes Highlight war der Auftritt von Kosho in unserem Hause: das Musikhaus war berstend voll, die Akustik perfekt, Kosho in allerhöchster Form, sowohl gesanglich, als auch an der Gitarre, es war also wieder einmal ein absolut magischer Abend mit einem überaus charmanten und sympathischen Künstler. Wir freuen uns schon auf den nächsten Live-Herbst, Kosho wollen wir dann unbedingt wieder dabei haben.

 

 

 

Digitales Drum-Duo vom Feinsten

 

 

 

 

Michael Schack und Dirk Brand heizten uns auf Rolands Digitaldrums und Percussion massiv ein. Fette Rhythmen, Grooves ohne Ende, drückende Drumsounds und Handpercussion, alles digital aus den fantastischen Roland V-Drums (TD20KX), Octapad, und den Handsonic Percussion-Pads. Das ganze war live mitreißend, herzig, groovig und super-sympathisch, von Goa bis Dire Straits, von Trippig bis Police, von Dep-Mode bis Reggae - einfach großartig!

 

 

 

Leider schon verpasst...

 

 

KUNST GEHÖRT GESEHEN

 

Auftakt mit einer Finissage! Im April und Mai dieses Jahres gab es etwas Neues bie uns: wir nahmen an der 4. Kunstkampagne der Lübecker Stadtgalerie teil. Unser Musikgeschäft beherbergte während dieser Zeit eine Bilderausstellung des Künstlers Friedrich Stellmach. Unter dem Motto "KUNST GEHÖRT GESEHEN" waren einige seiner Kunstwerke bei uns zu bestaunen.

 

 

 

Abschlusskonzert der Finissage

 

 

Gute Laune garantiert!

 

Den Abschluss bildete am 28. Mai 2010 eine Finissage in unserem Hause, natürlich mit viel Live-Musik Es spielte das Saxophon-Ensemble der Lübecker Musikschule der Gemeinnützigen und der herausragende Akustikgitarrist Vicente Patiz sorgte mit einem sympathischen und begeisternden Konzert für den würdigen Ausklang.

 

 

 

Live im Musikhaus 2009

Carmine Appice, Matthias Philipzen, Vicente Patiz, Piacordia, Kosho, Wolfgang Haffner

Der heiße Live-Herbst im Musikhaus Andresen

 

 

Cajongrooves der Extraklasse

 

Andresens Live-Herbst war auch 2009 wieder ein voller Erfolg und hat sogar das Vorjahr in den Schatten gestellt. Die Konzerte waren wieder von höchster Klasse, das Publikum zeigte sich begeistert und wir waren mit der Resonanz mehr als zufrieden. In der Spitze hatten wir 150 Zuschauer zu Besuch, das Fassungsvermögen unseres Showrooms war damit absolut ausgereizt.

 

 

 

Trommeln zum Auftakt

 

 

Carmine Appice - sympathische Legende

 

Am 27.10.2009 gegen 19:30 war das Musikhaus Andresen rappelvoll . Anlass: Carmine Appice gab uns ein oberamtliches Workshop-Konzert, eines von nur dreien in Deutschland, das einzige im Norden. Der ehemalige Drummer von Vanilla Fudge, Cactus, Rod Stewart, Jeff Beck oder Ozzy O. ist ein großer Schlagzeuger und ein überaus sympathischer Entertainer, zeigte uns, daß Kunst von Können kommt und gab viele Tricks und Tips mit auf den Weg. Es war ein schönes Erlebnis die über 100 Zuschauer bei schrägen Taktarten souverän mitklatschen zu sehen und Carmine rockt immer noch wie ein 20-jähriger. Am 03.11. gab es dann ein supernettes Workshop-Konzert des sympathischen Matthias Philipzen, der uns auf dem Cajondrumset durch Weltrhythmen führte.

 

 

 

Traumkonzert von Vicente Patiz

 

 

 

 

Ein Konzert der Extraklasse zeigte uns Vicente Patiz. Es gibt Abende, da passt einfach alles, das Ambiente passt, der Künstler ist super drauf, das Publikum ist bereit, sich mitreißen zu lassen und die Folge ist dann eben nicht ein normal gutes Konzert, sondern ein absolut fantastisches Erlebnis. Genau das bot uns Vicente Patiz am 05.11. und die Begeisterung war riesig, so schön soll ein Live-Konzert sein. Danke, Senor Patiz, bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

Absolut bezaubernd: Piaccordia

 

 

Superschöner Konzertabend mit Piaccordia

 

Nach dem umwerfenden Konzert von Vicente Patiz hing die Messlatte mal richtig hoch, ein derart großartiges Spektakel war kaum zu wiederholen, dachten wir, aber das war ein Irrtum: das Ensemble Piaccordia mit Marco Jovanovic schenkte uns ein ebenso mitreißendes, begeisterndes und sympathisches Konzerterlebnis. Staunende Gesichter, wippende Füße, spontane Ekstase und Gänsehautfeeling, es wurde erneut ein Abend der Extraklasse im Musikhaus Andresen. Wir hoffen, daß wir auch Piaccordia nächstes Jahr wieder bei unserem Live-Herbst begrüßen können.

 

 

 

Das geniale Abschlußkonzert von Kosho

 

 

Kosho begeistert in Lübeck

 

Das Abschlusskonzert unseres 4. Live-Herbst-Programms von Kosho am 24.November war ein wirkliches Traumevent in unserem Musikhaus. Fast 150 begeisterte Zuschauer belohnten Koshos Glanzvorstellung mit Standing Ovations, das war große Kunst von hoher Qualität und Intensität. Der Klang von Breedlove und Bose war wunderschön und Kosho hat zu unserer Freude bereits angekündigt, daß er gerne wiederkommen wird. Wir freuen uns darauf.

 

 

 

Workshopkonzert deluxe

 

 

Charmanter Superdrummer: Wolfgang Haffner

 

Aber schon vor unserem Live-Herbst gab es ein echtes Workshop-Highlight. Am Dienstag, den 25.08.2009 gab die deutsche Schlagzeug-Legende Wolfgang Haffner, gefragter Studio- und Livedrummer aus Franken ein fantastisches Live-Workshop-Konzert. Es war rappelvoll in unserem Laden, Wolfgang Haffner bot ein Schlagzeugfeuerwerk der Extra-Klasse, daß wirklich alle begeistert hat.

Eine Zusammenfassung der Workshopkonzerte aus dem Jahr 2008 finden Sie hier.

 

Live im Musikhaus 2008

Dennis Hormes, Martin Engelin, Axel Boldt, Rick Latham, Diane Ponzio, Michael Wolpers, Beatrice Kahl, Heiner Koop, Texas Mike, Jörg Patiz, Dirk Brandt

Andresens Workshop-Konzerte..

 

 

Dennis Hormes

 

Auch 2008 haben wir wieder ein schönes Live-Programm für unsere Kunden und Freunde auf die Beine gestellt. Die Resonanz war durchweg über die Maßen positiv, das Programm war schön vielseitig und von wundervoll hoher Qualität.

Den Anfang machte der Double-Bass-Workshop Drums Unlimited von Nils Rohwer, dann rockten uns Martin Engelien, Dennis Hormes und Axel Boldt massiv die Halle. Das war eine großartige Show mit einem besonderen Konzept: Dennis und Martin spielten auf der Marshall Roadshow in jedem Ort mit einem anderen (und ihnen vorher unbekannten) Schlagzeuger. Großes Tennis!

 

 

 

Der Trommel-Workshop

 

 

 

 

Der Marshall Rock-Express war schon toll, aber das hat dann der sensationelle Rick Latham locker getoppt. Das Musikhaus platzte aus allen Nähten bei seinem Workshop. Faszinierende Erklärungen, Technik-Tipps und begeisterte Zuhörer - dies war wirklich ein Workshop mit hohem Lernfaktor. Klasse!

 

 

 

Charming Diane

 

 

Diane Ponzio

 

Den Charme-Preis des Jahres gewinnt sicherlich Diane Ponzio aus New York, die uns mit ihrem Martin Guitars Workshop fesselte und anschließend ein Konzert spielte, daß alle begeisterte. Die warme und herzliche Art hat uns sehr gefallen, wir werden Diane ganz sicher wieder einladen.

 

 

 

Der Live-Herbst

 

 

Gemeinsame Geburtstagsfeier mit Vox

 

Und dann kam wieder unser Herbst-Live-Marathon, der sich bereits als jährliche Institution etabliert hat, gefüllt mit großartigen Workshops und Konzerten und wir durften uns über reichlich Besuch freuen. Am 08.11. startete unser Live Marathon mit dem zweiten Lübecker Drum Playalong Contest, den wir in Zusammenarbeit mit drumheads unter der Leitung von Winfried Haug durchführten. Und das war ein Super-Auftakt. Der Wettbewerb war extrem hochwertig, genau wie das rockige Abschlußkonzert mit dem sympathischen Profi-Drummer Michael Wolpers.

 

 

 

Klavier und Keyboard

 

 

Heiner Boogieman Koop

 

Der Boogie Woogie Abend mit Heiner Koop: unaufgeregt groovend, sympathisch swingend und mitreißend rollend, das war pure Gute Laune Musik und wir waren alle begeistert am Ende eines herrlichen Abends mit einem charmanten und humorvollen Pianisten und Sänger. 2 Tage später stand dann alles im Zeichen des neuen Wunderkeyboards von Yamaha, der neue Tyros 3 ist da und vorgestellt hat ihn die bezaubernde Beatrice Kahl.

 

 

 

Blues Rock: laut und heiss

 

 

Texas Mike Live

 

Deutlich rockiger wurde es dann am 17. November: der ebenfalls schon legendäre Texas Mike hat unser Musikhaus kräftig gerockt und gebluest. Stevie Ray war da und Jimi auch, Mikes Waffen: Paul Reed Smith Gitarren und Mesa Boogies. Gute Wahl, oder? Alle waren richtig begeistert. Danke, Mike!

 

 

 

..und noch mehr Action

 

 

Jörg Patitz (be)zaubert

 

Ein absolutes akustisches Highlight war dann das Konzert von Jörg Patitz am 18. November. Der Filigranakustiker begeisterte uns alle gleichermaßen mit getragenem, fast balladeskem Spiel, wie auch mit mitreißenden Tapping- und Perkussivstücken in atemberaubendem Tempo, das alles, ohne in technische Frickelei ohne Inhalt abzudriften. Das war definitv die absolute Spitzenklasse im Akustikbereich, ein Wahnsinnskonzert!

 

 

 

Digitalklöppeln deluxe

 

 

Monstergrooves von Dirk Brand

 

Den Abschluß unseres Live-Herbst-Marathons haben wir dann mit einem großartigen Schlagzeugabend mit Rolands Digitaldrumzauberer Dirk Brand gefeiert, der uns mit seiner sympathischen Art und seinem großartigen kraftvollen Spiel begeistern konnte. Dirk Brand ist jedesmal ein herzerfrischendes Erlebnis, großartig!

 

Live im Musikhaus 2007

Drumbassadors, Jost Nickel, Matt Smith, Klaus Volland, Heiner Koop, Drum Playalon Kontest, Michael Wolpers, Joachim Wolf

Highlights vom 50. Geburtstag

 

 

 

 

Zu unserem 50. Geburtstag haben wir im Jahr 2007 ein richtiges Fass aufgemacht und alle waren begeistert. Von Klassik über Boogie bis Rock war alles vertreten, was Freude macht. Den Start bildeten die unglaublichen Drumbassadors, die mit ihrer spektakulären Show ein riesiges Ausrufezeichen setzten. Den Abschluß bildete das großartige Workshopkonzert von Jost Nickel, derzeit sicherlich einer der interessantesten deutschen Schlagzeuger

 

 

 

Nicht nur Drums, sondern auch Gitarre..

 

Eine extrem kurzweilige Show bot uns Matt Smith, der vielseitige Multiinstrumentalist mit der großen Stimme spielte Mandoline (Django bis Folk), Lapsteel (Hawaii deluxe), Fingerpicking á la Kottke, Slide-Blues und Jazz auf diversen Ovations in diversen Tunings (toll auch mit der Standard Balladeer in Bariton(!!!)-Stimmung) und natürlich die brandneue sensationelle VXT, auf der er sowohl akustisch als auch elektrisch brillierte. Ein weiterer Höhepunkte war das sehr schöne Gitarrenkonzert von Klaus Volland, der mit seiner Yamaha Silent Guitar einen bezaubernden Klassikabend bestritt.

 

...und auch für Tastenfreunde..

 

 

 

 

Boogie, Zydeco, Cajun - ein Abend voller wippender Füße und schnippender Finger (2und4, nicht 1 und 3!!!) also, und Schuld hatte Heiner Koop, der seinen Kawai-Flügel und das sensationelle Kawai CA91 zu unserer Freude so bearbeitet hat, wie wir es sonst von Mac Rebennack (Dr. John) und Konsorten gewohnt sind. Rumpelnder Südstaatengroove und Gute-Laune-Musik sorgten für höchsten Wohlfühlfaktor. Vielen Dank, Heiner, wir freuen uns schon auf den nächsten Boogie-Abend.

 

 

 

Korg und Vox bei Andresen

 

 

 

 

Und dann kam wieder unser Herbst-Live-Marathon, der sich bereits als jährliche Institution etabliert hat, gefüllt mit großartigen Workshops und Konzerten und wir durften uns über reichlich Besuch freuen. Am 08.11. startete unser Live Marathon mit dem zweiten Lübecker Drum Playalong Contest, den wir in Zusammenarbeit mit drumheads unter der Leitung von Winfried Haug durchführten. Und das war ein Super-Auftakt. Der Wettbewerb war extrem hochwertig, genau wie das rockige Abschlußkonzert mit dem sympathischen Profi-Drummer Michael Wolpers.

 

 

 

7 Top-Events zum 50.

 

 

Heiner Boogieman Koop

 

Okay, das waren tolle Highlights für jeden Geschmack. Die Qualität war durch die Bank extrem hoch und wir hatten neben jeder Menge Arbeit auch jede Menge Spaß. Wir möchten uns bei allen bedanken, insbesondere bei unseren Gästen und Kunden, mit denen wir einige wundervolle Abende hatten. Versprochen, wir machen so weiter.

 

 

 

Der Jahresausklang: Mozart kommt

 

 

Amadeus-Double Joachim Wolf

 

Nachdem unsere 50-Jahr-Feiern für alle ein Riesenspaß waren haben wir uns entschlossen, den bekannten Herrn Mozart für eine Dezember-Soirée in unserem Musikhause wohl einzuladen. Leider passte es dem bekannten Musiker nicht in den Zeitplan, jedoch konnten wir zusammen mit unserem Partner YAMAHA das großartige Amadeus-Double Joachim Wolf zu einem Klavierabend am 05. Dezember bei uns bestellen. Joachim Wolf wird auf komödiantische und humorvolle Art eine musikalische Brücke zwischen Mozart und der Moderne schlagen. Zu diesem schönen Abend laden wir gerne ein, Beginn ist um 19:30, der Eintritt ist (wie immer) frei.